Wandergewerbe, Reisegewerbe

Aus DeGefest-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine erwerbswirtschaftliche Tätigkeit, die im Umherziehen von Ort zu Ort ausgeübt wird, bezeichnet man als Wandergewerbe. Dazu gehören u.a. Schausteller, Markt-Beschicker etc. Auch im Ausstellungsgewerbe gibt es Anbieter, die den Verkauf von Waren ausschließlich oder überwiegend ambulant auf Ausstellungen betreiben (Berufsaussteller). Das Verkaufen und Aufsuchen von Bestellungen im Umherziehen bedarf der Reisegewerbekarte nicht aber, wenn dies im Rahmen von Ausstellungen geschieht (§ 55a, Abs (1), 1 GewO). (Festsetzung)

Persönliche Werkzeuge