Tageslichtprojektoren

Aus DeGefest-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Tageslichtprojektoren dienen zur direkten Projektion von Folien. Sie müssen zwei während des Betriebs umschaltbare Lampen haben. Die Halogenlampen für Folienprojektion sollen 400 W haben. Die Wärmeentwicklung soll so gering wie möglich sein. Das Geräusch der Ventilation darf 45 dB (A) (1 m Abstand) nicht übersteigen.

Tageslichtprojektoren werden zukünftig vorwiegend für eine spontane Visualisierung eingesetzt, vorbereitete Folien werden elektronisch mit Video-Datenprojektoren projiziert.

Für die Anfertigung von Folien gelten die folgenden Regeln.

  • Format der Folie: 245 x 245 mm.
  • Kleinste Schrifthöhe: 3,5 mm, normale Schrifthöhe: 5 mm, Überschriften 7 bis 10 mm hoch.
  • Zeilenabstand die 1,5 fache Höhe der Versalien.

Werden farbige Buchstaben verwendet, muß zur besseren Lesbarkeit die Buchstabenhöhe mit folgenden Faktoren multipliziert werden:

  • gelb x2
  • blau x1,5
  • rot x1,5
  • grün x1
Persönliche Werkzeuge