Standortfaktoren für Kongress-Städte

Aus DeGefest-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hank-Haase nennt als Standortfaktoren für Großstadt-Standorte:

  • Zentrale Lage
  • Optimale Verkehrs-Anbindung
  • Messe-Standort
  • Universitäts-Standort
  • Umfassende Tagungs- und Kongress-Einrichtungen
  • Breites Infrastruktur-Angebot
  • Umfangreiches und differenziertes Hotel-Angebot
  • Attraktive landschaftliche Umgebung
  • Hoher Prestige-Wert

Für eine objektive Bewertung sind nicht alle Kriterien gleichermaßen geeignet. Eine Gegenüberstellung nachprüfbarer Faktoren ergibt messbare Kriterien der Standort-Tauglichkeit wie zum Beispiel:

  • Direkter Autobahn-Anschluss
  • IC-Haltepunkt
  • Max. 50 km zum nächsten Flughafen
  • Internationale Messe
  • Universität und Hochschulen
  • Mehr als 500 Betten in gewerblichen Beherbergungsbetrieben
  • Hohe Fremdenverkehrs-Intensität (>250 Übernachtungen/100 Einwohner)
  • Durchschnittliche Größe der Beherbergungsbetriebe >70 Betten
  • >2500 Plätze im größten Veranstaltungsraum
  • Internationale Hotelketten
Persönliche Werkzeuge