Raumtemperatur

Aus DeGefest-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Temperatur in Tagungsräumen sollte sich im Bereich um 21 Grad bewegen.

Raumluftströmung

Folgende Mindestaußenluftströme je Person sollten eingehalten werden: Tagungsräume ohne Raucherlaubnis 20 m³/h Tagungsräume mit Raucherlaubnis 30 m³/h Gruppen- und Seminarräume 30 m³/h Aktionsräume 40 m³/h Räume mit wärmeabgebenden technischen Einrichtungen 50 m³/h

Raumluftfeuchte

Für die Behaglichkeit liegt die obere Grenze des feuchtegehaltes der Luft bei 11,5 g Wasser je kg trockene Luft. Der Maximalwert von 65 % relative Feuchte sollte nicht überschritten werden. Bei Räumen mit EDV-Geräteeinsatz kann zur Vermeidung von statischer Aufladung allerdings die Erhöhung der Luftfeuchte erforderlich sein.Die Werte für Computerräume liegen zwischen 50 - 77 %.

Die Befeuchtung kann erfolgen durch:

  • Luftwäscher (gleichzeitig Luftreinigung)
  • Verdunstungsgefäße auf den Heizkörpern
  • Zerstäuber
  • Zentrale Einrichtung mit Dampf oder elektrisch geheizte Verdunstungsgefäße (Nachteil: Verkalkung )
  • Umlaufende Zerstäuber ( Aerosolapparate ) nur für kleine Luftmengen
Persönliche Werkzeuge