Nachfrageorientierung

Aus DeGefest-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Prinzip ist jede Messe oder Ausstellung nachfrageorientiert, weil sie ein Instrument der Kundensuche und pflege sind. Wenn die Nachfrageorientiertheit einer Veranstaltung hervorgehoben wird, so ist in der Regel die Zusammensetzung und Gliederung des Angebots nach dem Bedarf bestimmter Zielgruppen gemeint. Insofern ist der Begriff eng verwandt mit der Bezeichnung Anwenderorientierung, die wohl eher ein Unterbegriff der Nachfrageorientierung ist. Im Zuge der Entwicklung der Fachmessen, die ihrerseits eine Antwort auf den Wandel von Verkäufermärkten zu Käufermärkten war, nahm der Grad der Nachfrageorientierung der Messen und vor allem der Messenomenklaturen zu.


zurück zur Übersicht


Aus: Goschmann, Klaus | "Medien am Point of Interest" (1999)

Persönliche Werkzeuge