Messekoller/ Messe-Stimmung/Messefieber/ Messe Euphorie

Aus DeGefest-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Veranstaltungen mit Ereignischarakter haben Messen und Ausstellungen, das Geschehen auf ihnen, der Geschäftserfolg, die Qualität der Gelände und der Service Einrichtungen u.a.m. großen Einfluß auf die Stimmung des Standpersonals wie auch der Besucher. Bei einem Zusammentreffen mehrerer negativer Einflußgrößen kann dies insbesondere bei Veranstaltungen mit hoher Ausstellungsdauer bzw. sehr großem Angebot - zu einer sehr starken Verschlechterung der Stimmungen führen, so dass mit irrationalen Reaktionen bis hin zu streitigen Auseinandersetzungen gerechnet werden muss. Es ist Aufgabe einer guten Personalführung der Standleitung, das Standpersonal vor solchen Situationen zu bewahren, da sie naturgemäß den Messezielen zuwider laufen. Nicht weniger wichtig ist, dass die Veranstalter sich um ein positiv wirkendes Ambiente bemühen, um die Besucher “bei Stimmung” zu halten, weil dies sich auf deren geschäftliche Aktivitäten auswirkt und damit wiederum die Stimmung der Aussteller beeinflusst. Umgekehrt führt das Zusammentreffen positiver Umstände zu optimistischen Stimmungen, die oft die reale Situation nicht mehr widerspiegeln.

Bei Befragungen sowohl des Standpersonals wie auch der Besucher ist diese irrationale Komponente einzubeziehen, da sie die Ergebnisse erheblich verfälschen können.

Persönliche Werkzeuge