Eintrittsgutscheine

Aus DeGefest-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Rahmen der Werbehilfen bieten die Veranstalter von Messen und Ausstellungen den Ausstellern Eintrittsgutscheine an, die diese zum Zwecke der Besucheransprache versenden. Diese Gutscheine werden erst berechnet, wenn sie vom Empfänger an der Tageskasse eingelöst werden. Erst dann gehen sie nach den Regeln der FKM in die Zählung der Besucher ein.

Eintrittsgutscheine geben Veranstalter auch, sozusagen als Entgelt, an Plakat-Aushangstellen oder auch ihre Werbung unterstützende Stellen, wie z.B. Einzelhandelsgeschäfte, ab. Wenn diese zum Erhalt kostenloser Eintrittskarten berechtigen, können die so erworbenen Karten nach FKM nicht bei der Zählung der Besucher berücksichtigt werden. Berechtigen sie hingegen zum Erwerb von preisermäßigten Karten oder werden die Gutscheine von Dritten kostenpflichtig abgerechnet, akzeptiert die FKM, dass sie in die Besucherzahlen der Veranstaltung einbezogen werden.

Persönliche Werkzeuge