Ausstellerbeirat

Aus DeGefest-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Vor allem bei Messen mit großer Branchenbreite oder tiefe wird häufig ein Ausstellerbeirat gebildet, der entweder vom Veranstalter aus dem Kreis der Aussteller zusammengestellt wird oder das ist der Regelfall von den beteiligten Branchenverbänden mit geeigneten Persönlichkeiten beschickt wird. Ausstellerbeiräte repräsentieren im Unterschied zu Fachbeiräten nur die Ausstellerseite. Sie beraten die Veranstalter in messepolitischen und messetechnischen Fragen z.B. Nomenklatur, Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Begleitveranstaltungen). Für die Bildung von Aussteller- und Fachbeiräten hat sich der AUMA immer nachdrücklich eingesetzt. Bei den ersten Messen nach 1945 rief er Ausstellerbeiräte ins Leben und betreute sie geschäftsführend. Im Laufe der 80er Jahre gab er nach und nach die Geschäftsführung der meisten Ausstellerbeiräte an die Messegesellschaften und die Wirtschaftsverbände ab.

Persönliche Werkzeuge